SCHUYfotografie
portfolio info veranstaltungen blog

Meisterklasse 1-2018- Produktfotografie

Maximal drei Teilnehmer pro Meisterklasse werden von Eberhard Schuy ausgesucht.  Besonderen Wert wird neben der intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema auf gute Harmonie und Zusammenarbeit gelegt.

Die Teilnehmer erwartet neben dem praktischen Arbeiten auch theoretische Inhalte die sich direkt an der Arbeit als freier, selbstständiger Produktfotograf orientieren. Dazu finden regelmäßige Webbinare im Internet und Treffen im Studio von Eberhard Schuy statt. Man muss also nicht aus Köln kommen, wer über ein eigenes Studio, oder einen Raum zur Fotografie verfügt wird in der Lage sein die geforderten Fotoarbeiten zu erstellen.

In den Webinaren und Praxistagen werden ggfls. 2 Kurse zusammengelegt. Hier beträgt die maximale Teilnehmerzahl 6 Personen.

Gute Erfahrungen in der Fotografie sind unbedingt nötig da fotografische Basics vorausgesetzt werden.

Ziel ist es nach 18 Monaten die Produktfotografie selbstverständlich in der Praxis zu beherrschen und in der Lage zu sein individuelle kreative Arbeiten zu erstellen um sich am Markt ggf.. auch behaupten zu können. Dazu zählen natürlich auch Marketing, rhetorisches Verständnis zum Auftraggeber, richtige Kalkulationen und Konzepterstellungen die sich am Mainstream orientieren mit der Kunst allerdings, dabei nicht zu kopieren!

Interesse .. ?

!!! Die Meisterklasse ist kein Workshop in dem es um nette Bildchen geht. Wer das Ziel hat ein mindestens guter Produktfotograf zu werden der ist hier richtig. Intensives Arbeiten und die Auseinandersetzung mit Objekten, die man vielleicht auch mal "doof" findet wird vorausgesetzt. Ebenso die Bereitschaft sich regelmäßig und verlässlich mit den Schulungsthemen auseinander zu setzen. :-)

Immer noch Interesse?

jetzt macht es Sinn weiterzulesen

 

Workshopleiter ist Eberhard Schuy* .

 


Meisterklasse - Produktfotografie mit Eberhard Schuy

Es geht um Produktfotografie pur zunächst "ohne Spass" und immer auch unter kommerziellen Gesichtspunkten.

Angesprochen sind alle die in die professionelle Produktfotografie einsteigen wollen, die keine klassische Ausbildung machen können oder machen wollen, die es aber wissen möchten und in etwa 18 Monaten das Handwerk und Erfahrungen soweit vermittelt bekommen, dass sie einen deutlichen Vorteil gegenüber Mitbewerbern haben. Warum? Weil sie sich dann Spezialist nennen dürfen!

Als ausgebildeter Ausbilder im Bereich Fotografie, bilde ich wieder aus !

Nein, keine Angst nicht im Rahmen der handwerklichen Lehre, ich muss Spass an dem haben was ich mache und ich muss der Überzeugung sein das Ausbildungsinhalte relevant sind. So wird es einen individuellen Loft2-Ausbildungsplan geben der in 3 Stufen souveräne also eigenständige und so weit das möglich ist erfahrene Produktfotografen hervorbringen wird.

Was macht den Unterschied zu den herkömmlichen Kursen und Workshops?

Anfragen
Ort: Web und Köln
Datum: 02.01.2018 16:00 bis 29.06.2019 16:30
Teilnehmer: max. 3 Teilnehmer

Zurück

Akzeptieren und schliessen | X Verwendung von Cookies: Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit und Sicherheit auf unser Website bieten können.